# Digitalisierung

Früher Platte oder Musik-Kassette, dann CD und heute MP3 oder sogar Streaming: Das ist vielleicht das bekannteste Beispiel für die Änderungen, die Digitalisierung in den Alltag bringt. Doch der Abschied vom Analogen ist meistens weniger offensichtlich: Einkaufen, Verkehr und Infrastruktur sind immer häufiger digital – und Menschen nehmen trotzdem kaum einen Unterschied wahr. Oft geht es bei Digitalisierung auch um Daten, Stichwort „Big Data“. Wem gehören die Informationen zu Nutzung und User-Verhalten, die zum Beispiel bei modernen Autos anfallen? Welche Antworten hat die Politik darauf, dass US-Unternehmen wie Google und Facebook häufig die Rechte deutscher User verletzten – außer, achselzuckend von „Neuland“ zu sprechen? Und wie lassen sich die vielen neuen, wunderbaren Möglichkeiten des digitalen Zeitalters zum Nutzen von Menschen fördern und gestalten?