Vaterland und Fremdenlegion: meine Radio-Tipps für Juli 2018

Meine Radio-Tipps für Juli 2018 in Deutschlandfunk (DLF) und Deutschlandfunk Kultur (DK):

  • Sonntag, 1. Juli, 16:30 Uhr: Giftzwerge und Scheinriesen. Über die Wirkung von Umweltchemikalien. Wissenschaft im Brennpunkt (DLF).
  • Dienstag, 3. Juli, 19:15 Uhr: „Deutschland hilft den Falschen.“ Die Fehler der Aufbauhilfe in Afghanistan (DLF).
  • Samstag, 7. Juli, 10:05 Uhr: Hape Kerkeling, Klassik-Pop-et cetera (DLF).
  • Samstag, 7. Juli, 11:05 Uhr: Sterben für ein fremdes Vaterland. Die französische Fremdenlegion und ihr Mythos. Gesichter Europas (DLF).
  • Samstag, 7. Juli, 18:05 Uhr: Vaterland. Folgen der Weltgeschichte. Ruanda (DK).
  • Samstag, 14. Juli, 23:05 Uhr: Im Labyrinth der Seelen. Eine Lange Nacht über Ingmar Bergman (DLF).
  • Sonntag, 15. Juli, 0:05 Uhr: Zwischen Elegie und Aufbruch. Literarische Impressionen aus Südafrika (DK).
  • Freitag, 20. Juli, 20:10 Uhr: Die unbegrabenen Schuhe von Stutthof. Feature (DLF).
  • Samstag, 21. Juli, 18:05 Uhr: Mandy. Ein Leben als Teenagermutter. Feature (DK)
  • Dienstag, 24. Juli, 19:15 Uhr: Täter in Uniform. Polizeigewalt in Deutschland. Feature (DLF).
  • Dienstag, 24. Juli, 19:30 Uhr: Seegras und Treibsel – angespülter Abfall oder wertvolle Ressource? Zeitfragen (DK).
  • Mittwoch, 25. Juli, 0:05 Uhr: Gay Cops. Homosexuelle Polizistinnen und Polizisten in Österreich. Feature (DK).
  • Montag, 30. Juli, 19:30 Uhr: Mit Burn-out auf der Warteliste. Was hat die Psychotherapie-Reform gebracht? Feature (DK).
  • Dienstag, 31. Juli, 19:15 Uhr: Blind in einer Welt der Zeichen. Ein Analphabet auf Jobsuche. Feature (DLF).

Außerdem immer gut:

  • Täglich: Das war der Tag, 23:10 Uhr (DLF).
  • Täglich: Wissenschaftssendung (Forschung aktuell, Computer und Kommunikation, Wissenschaft im Brennpunkt), 16:30 Uhr (DLF).
  • Sonntags, 9:30 Uhr: Essay und Diskurs (DLF).

Artikel-Tools:

Shortlink:

Niko Wald

inothernews.de ist der private und nicht-dienstliche Blog von Niko Wald - Journalist, Webmaster, Projektmanager, Redakteur und Onliner.   Politikwissenschaftler und Volkswirt, langjährige Arbeit als freier Journalist bei Tageszeitungen und Online-Redaktionen, ausgebildeter Tageszeitungs-Redakteur, Arbeit als Redakteur in einer aktuellen Printredaktion und als Online-Redakteur für die Öffentlichkeits- und Pressearbeit der internationalen NGOs Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe. Heute im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Seit 1999 begeistert von Botswana (Afrika).   Kanäle: Online,Online, Foto, Video, Audio und Print.   Stationen: Rhein-Hunsrück-Zeitung (Simmern), Der Weg (Saarbrücken), Die Rheinpfalz (Ludwigshafen), Rheinpfalz online (Ludwigshafen), Rhein-Neckar-Zeitung (Heidelberg), Rhein-Zeitung (Mayen, Andernach, Koblenz), Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe (Stuttgart und Berlin), Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL, Berlin).   Außerdem (in freier Tätigkeit): Beratung von und Workshops für Kommunen, Universitäten, Kirchenkreise und Landeskirchen. Wissenstransfer und -vermittlung für Medienarbeit und Journalismus, Strategieentwicklung für Öffentlichkeits- und Medienarbeit, Projektmanagement für Websites und Onlineprojekte   Kontakt: nwx@inothernews.de oder @inothernews_de