Offenes Ohr: Radiotipps für März 2014

Meine Tipps aus dem März-Programm von Deutschlandfunk (DLF) und Deutschlandradio Kultur (DLR) – unbedingt live mithören oder per Audio on Demand nachhören

  • 2. März, 15:05 Uhr: In den Straßen von Kinshasa. Die kongolesische Band Jupiter & Okwess International, Rock et cetera (DLF)
  • 2. März, 18:30 Uhr: Draußen vor der Tür. Von Wolfgang Borchert, Hörspiel (DLR)
  • 3. März, 0:05 Uhr: Alle meine Freunde sind Superhelden. Von Andrew Kaufmamn, Hörspiel (DLR)
  • 3. März, 19.30 Uhr: Wer Einfalt sät, wird keine Vielfalt ernten. Der Streit um die EU-Saatgut-Verordnung, Zeitfragen (DLR)
  • 4. März, 13:07 Uhr: Allein im fremden Land. Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Bremen, Länderreport (DLR)
  • 4. März, 19.15 Uhr: „You are not a loan“. Kapitalismus als Schuldenökonomie, Das Feature (DLF)
  • 4. März, 19:30 Uhr: Die Vermessung des Lesers. Wie Digitalisierung und Netzwerke den Umgang mit Literatur verändern, Literatur (DLR)
  • 7. März, 16:35 Uhr: Das Henne-Ei-Problem. Warum E-Government so schleppend anläuft, Forschung aktuell (DLF) – weitere Sendungen aus der Reihe „Rathaus 2.0 – was aus den großen Versprechen des E-Governments in Städten geworden ist“ am 10., 11., 12., 13. und 14. März in Forschung aktuell
  • 7. März, 19:15 Uhr: Exerzierfeld für Diktatoren. Zum 50. Jahrestag des Militärputsches in Brasilien, Dossier (DLF)
  • 7. März, 20:10 Uhr: Bleib bei mir, denn es will Abend werden. Liebe im Altenheim, Das Feature (DLF)
  • 10. März, 19:30 Uhr: Es war (k)einmal ein König. Das Märchen von der Konsumentenherrschaft, Zeitfragen (DLR)
  • 12. März, 0:05 Uhr: Vom ewigen Augenblick der Stille. Annäherungen an ein Phänomen, Feature (DLR)
  • 15. März, 18:05 Uhr: 96 Tage. Der Zentrale Runde Tisch im letzten Jahr der DDR, Feature (DLR)
  • 15. März, 23:05 Uhr: Fluchtpunkt Türkei. Eine Lange Nacht über Asyl für Deutsche in der NS-Zeit (DLF)
  • 16. März, 18.30 Uhr: Was sie trugen. Reihe „Krieg und Traumata“. Von Timm O’Brien, Hörspiel (DLR)
  • 18. März, 19.15 Uhr: Landgrabbing for Coffee. Neumann in Afrika, Das Feature (DLF)
  • 20. März, 19:30 Uhr: Das Ende des Wachstums. Askese und Verzicht als Lebensform, Forschung und Gesellschaft (DLR)
  • 22. März, 18:05 Uhr: Shoppen in China. Afrikanische Händler in Guangzhou, Feature (DLR)
  • 22. März, 20:05 Uhr: Die letzten Tage der Menschheit. Von Karl Kraus, Hörspiel (DLF)
  • 27. März, 19:30 Uhr: Das Ende des Wachstums. Askese und Verzicht als Lebensform, Forschung und Gesellschaft (DLR)

Außerdem immer gut im Deutschlandfunk: „Markt und Medien“ (samstags, 17 Uhr nach den Nachrichten), „Forschung aktuell„/“Computer und Kommunikation„/“Wissenschaft im Brennpunkt“ (werktags/samstags/sonn- und feiertags 16.30 Uhr), „Das war der Tag“ (ab 23 Uhr nach den Nachrichten)


Artikel-Tools:

Shortlink:

Niko Wald

inothernews.de ist der private und nicht-dienstliche Blog von Niko Wald - Journalist, Webmaster, Projektmanager, Redakteur und Onliner.   Politikwissenschaftler und Volkswirt, langjährige Arbeit als freier Journalist bei Tageszeitungen und Online-Redaktionen, ausgebildeter Tageszeitungs-Redakteur, Arbeit als Redakteur in einer aktuellen Printredaktion und als Online-Redakteur für die Öffentlichkeits- und Pressearbeit der internationalen NGOs Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe. Heute im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Seit 1999 begeistert von Botswana (Afrika).   Kanäle: Online,Online, Foto, Video, Audio und Print.   Stationen: Rhein-Hunsrück-Zeitung (Simmern), Der Weg (Saarbrücken), Die Rheinpfalz (Ludwigshafen), Rheinpfalz online (Ludwigshafen), Rhein-Neckar-Zeitung (Heidelberg), Rhein-Zeitung (Mayen, Andernach, Koblenz), Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe (Stuttgart und Berlin), Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL, Berlin).   Außerdem (in freier Tätigkeit): Beratung von und Workshops für Kommunen, Universitäten, Kirchenkreise und Landeskirchen. Wissenstransfer und -vermittlung für Medienarbeit und Journalismus, Strategieentwicklung für Öffentlichkeits- und Medienarbeit, Projektmanagement für Websites und Onlineprojekte   Kontakt: nwx@inothernews.de oder @inothernews_de