Ein Hörstück wirbt für unsere Begegnungsreise nach Afrika

Sie haben online Großes vor?

Vom persönlichen Blog bis zur mehrsprachigen Site: Was sind Ihre Wünsche fürs Web?
Senden Sie mir eine Nachricht — gemeinsam kommen wir weiter!

Dumela, der Verein zur Förderung entwicklungspolitischer Zusammenarbeit, in dem ich mich seit fast zehn Jahren ehrenamtlich engagiere, bietet vom 16. März bis 5. April 2013 eine dreiwöchige Reise nach Botswana an. Das Motto der Reise ist “Entdeckungen im Land der Kalahari”. Ziel ist es, zum zehnjährigen Bestehen des Vereins eine gemeinsam eine Bildungsreise durch das faszinierende Land im südlichen Afrika zu unternehmen und dabei alle Projekte von Dunmela zu besuchen. Auf dem Programm stehen daher Begegnungen in den Projekten Gabane, Gaborone, Francistown und Kang. Die Plätze sind begrenzt – teilnehmen können bis zu zwölf Erwachsene. Es entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung.

Um Werbung für diese Reise zu machen, die Jutta Behn und ich ehrenamtlich betreuen, habe ich ein Hörstück gebaut. Im Mittelpunkt steht Jutta Behn, die als langjährig erfahrene Reiseleiterin die wichtigsten Infos der Reise weitergibt und damit Lust macht, teilzunehmen. Die Moderation habe ich übernommen. Das in diesem Beitrag verwendete Musikstück “Lerele” von Lokolé (Album “Namú”, 2007) wurde Dumela e. V. freundlicherweise zur Verfügung gestellt über die Plattform jamendo.com. Die Atmos habe ich bei meinen Reisen in den vergangenen Jahren aufgenommen. Abgesmischt habe ich alles mit dem bewährten Audacity.

botswana_dgfb_01

Der Beitrag über die Dumela-Begegnungsreise 2013 nach Botswana zum Anhören. Jutta Behn von Pula-Tours stellt in diesem Audio-Beitrag die Reise vor. Das in diesem Beitrag verwendete Musikstück “Lerele” von Lokolé (Album “Namú”, 2007) wurde Dumela e. V. freundlicherweise zur Verfügung gestellt über die Plattform jamendo.com unter dem Lizenzmodell “Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0″.


Artikel-Tools:

Shortlink:

Niko Wald

inothernews.de ist der private und nicht-dienstliche Blog von Niko Wald - Journalist, Webmaster, Projektmanager, Redakteur und Onliner.   Politikwissenschaftler und Volkswirt, langjährige Arbeit als freier Journalist bei Tageszeitungen und Online-Redaktionen, ausgebildeter Tageszeitungs-Redakteur, Arbeit als Redakteur in einer aktuellen Printredaktion und als Online-Redakteur für die Öffentlichkeits- und Pressearbeit der internationalen NGOs Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe. Heute im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Seit 1999 begeistert von Botswana (Afrika).   Kanäle: Online,Online, Foto, Video, Audio und Print.   Stationen: Rhein-Hunsrück-Zeitung (Simmern), Der Weg (Saarbrücken), Die Rheinpfalz (Ludwigshafen), Rheinpfalz online (Ludwigshafen), Rhein-Neckar-Zeitung (Heidelberg), Rhein-Zeitung (Mayen, Andernach, Koblenz), Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe (Stuttgart und Berlin), Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL, Berlin).   Außerdem (in freier Tätigkeit): Beratung von und Workshops für Kommunen, Universitäten, Kirchenkreise und Landeskirchen. Wissenstransfer und -vermittlung für Medienarbeit und Journalismus, Strategieentwicklung für Öffentlichkeits- und Medienarbeit, Projektmanagement für Websites und Onlineprojekte   Kontakt: nwx@inothernews.de oder @inothernews_de