Kirchengemeinde Plaidt mit Hausmannskost beim Kirchentag

Vulkanbrot mit Schmalz – auf Wunsch mit saurer Gurke – und Frischkäse und Sprudel aus der Pellenz: Mit dem Angebot einfacher Speisen und Getränke hat die evangelische Kirchengemeinde Plaidt beim Eröffnungsabend des evangelischen Kirchentags in Köln bei vielen Besuchern punkten können. Bei schwülem Wetter und strahlendem Sonnenschein freuten sich die Gäste nach dem Eröffnungsgottesdienst über preisgünstige Verpflegung von dem zehnköpfigen Team der Pellenzgemeinde. Brot und Wasser waren für jeweils 50 Cent zu haben. „Wir wollten uns als Gemeinde auch einmal bei einer solchen großen Veranstaltung präsentieren“, sagte Presbyter Klaus Schwamberger. Ziel sei es nicht, mit der Aktion Geld zu verdienen. Neben Informationen über die Kirchengemeinde hatten die Plaidter auch Informationen über den Vulkanpark und die Osteifel im Gepäck. Sogar kleine Basalt- und Bimsbrocken gab es für die Kirchentagsbesucher zu bestaunen – und gegen Spende mitzunehmen. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten (von links) Jutta Schultz-von-Dratzig, Brigitte Jahn, Margret Prause, Olga Neufeld und Jürgen Gundalin


Artikel-Tools:

Shortlink:

Niko Wald

inothernews.de ist der private und nicht-dienstliche Blog von Niko Wald - Journalist, Webmaster, Projektmanager, Redakteur und Onliner.   Politikwissenschaftler und Volkswirt, langjährige Arbeit als freier Journalist bei Tageszeitungen und Online-Redaktionen, ausgebildeter Tageszeitungs-Redakteur, Arbeit als Redakteur in einer aktuellen Printredaktion und als Online-Redakteur für die Öffentlichkeits- und Pressearbeit der internationalen NGOs Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe. Heute im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Seit 1999 begeistert von Botswana (Afrika).   Kanäle: Online,Online, Foto, Video, Audio und Print.   Stationen: Rhein-Hunsrück-Zeitung (Simmern), Der Weg (Saarbrücken), Die Rheinpfalz (Ludwigshafen), Rheinpfalz online (Ludwigshafen), Rhein-Neckar-Zeitung (Heidelberg), Rhein-Zeitung (Mayen, Andernach, Koblenz), Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe (Stuttgart und Berlin), Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL, Berlin).   Außerdem (in freier Tätigkeit): Beratung von und Workshops für Kommunen, Universitäten, Kirchenkreise und Landeskirchen. Wissenstransfer und -vermittlung für Medienarbeit und Journalismus, Strategieentwicklung für Öffentlichkeits- und Medienarbeit, Projektmanagement für Websites und Onlineprojekte   Kontakt: nwx@inothernews.de oder @inothernews_de