Mannheim-Jungbusch: Großbrand in Lagerhalle

Sie haben online Großes vor?

Vom persönlichen Blog bis zur mehrsprachigen Site: Was sind Ihre Wünsche fürs Web?
Senden Sie mir eine Nachricht — gemeinsam kommen wir weiter!

Hundert Feuerwehrleute im Einsatz

In der Landzungenstraße, Nähe Handelshafen, brach am heutigen Samstagmorgen gegen 9.45 Uhr aus bisher noch ungeklärter Ursache ein Brand in einer 800 Quadratmeter großen Lagerhalle eines Reifenspezialisten aus. Eine Gefahr durch im Hafen angesiedelte Gas- und Ölanlagen bestand laut Feuerwehr nicht, da diese vom Brandherd durch einen Straßenzug und weitere Gebäude abgetrennt sind. Dennoch wurden sicherheitshalber von der Feuerwehr die Sprinkleranlagen in den Gebäuden in Betrieb genommen, um die überirdischen Gasleitungen zu kühlen.

Es hatte sich eine dichte, schwarze Rauchwolke gebildet, die vom Hafengelände in Richtung Mannheim-Innenstadt zog und weithin sichtbar war. Die Anwohner wurden aufgrund der starken Rußbildung aufgefodert, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Mittlerweile hat die Feuerwehr die Flammen gelöscht; es waren knapp 100 Feuerwehrmänner und 25 Fahrzeuge im Einsatz.

Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Aufgrund der vielen Schaulustigen hatte die Polizei die Zufahrtswege abgesperrt. Personen kamen nicht zu Schaden, die Höhe des Sachschadens beläuft sich nach ersten Schätzungen auf knapp zwei Millionen Euro.

Dies ist bereits der zweite größere Brand im Jungbusch innerhalb eines Monats. Vor knapp einem Monat brannte in der Hafenstraße ein Wohnhaus aus: Mehrere Menschen wurden obdachlos, jedoch niemand schwer verletzt. Vermutlich hatte damals eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe im Hof des Hauses das Feuer ausgelöst.


Artikel-Tools:

Niko Wald

inothernews.de ist der private und nicht-dienstliche Blog von Niko Wald - Journalist, Webmaster, Projektmanager, Redakteur und Onliner.


Politikwissenschaftler und Volkswirt, langjährige Arbeit als freier Journalist bei Tageszeitungen und Online-Redaktionen, ausgebildeter Tageszeitungs-Redakteur, Arbeit als Redakteur in einer aktuellen Printredaktion und als Online-Redakteur für die Öffentlichkeits- und Pressearbeit der internationalen NGOs Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe. Seit 1999 begeistert von Botswana (Afrika).


Kanäle: Online, Foto, Video, Audio und Print.


Stationen: Rhein-Hunsrück-Zeitung (Simmern), Der Weg (Saarbrücken), Die Rheinpfalz (Ludwigshafen), Rheinpfalz online (Ludwigshafen), Rhein-Neckar-Zeitung (Heidelberg), Rhein-Zeitung (Mayen, Andernach, Koblenz), Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe (Stuttgart und Berlin), Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL, Berlin).


Außerdem (in freier Tätigkeit): Beratung von und Workshops für Kommunen, Universitäten, Kirchenkreise und Landeskirchen. Wissenstransfer und -vermittlung für Medienarbeit und Journalismus, Strategieentwicklung für Öffentlichkeits- und Medienarbeit, Projektmanagement für Websites und Onlineprojekte


Kontakt: nwx@inothernews.de oder @inothernews_de