Mannheimer Professor Börsch-Supan in Rürup-Kommission

Sie haben online Großes vor?

Vom persönlichen Blog bis zur mehrsprachigen Site: Was sind Ihre Wünsche fürs Web?
Senden Sie mir eine Nachricht — gemeinsam kommen wir weiter!

Der Mannheimer Professor Axel Börsch-Supan wurde zum Mitglied der Rürup-Kommission berufen. Der Wirtschaftswissenschaftler gilt als Experte für Rente und Demografie. Der von der Bundesregierung berufenen Kommission zur Reform der Sozialsysteme gehören weitere 26 Mitglieder an. Vorsitzender der Kommission ist Professor Bert Rürup. Er ist Finanzwissenschaftler an der Technischen Universität Darmstadt und Mitglied im Sachverständigenrat.

Börsch-Supan leitet das vor einem Jahr gegründete MEA-Institut der Universität Mannheim. MEA steht für „Mannheim Institute For The Economics Of Aging“; es ist das Mannheimer Forschungsinstitut Ökonomie und demografischer Wandel. Es hat sich zum Ziel gesetzt, den sogenannten demografischen Wandel zum greisen Deutschland möglichst vollständig und fachübergreifend zu erforschen.

Eggert Voscherau, Vorstandsmitglied der Ludwigshafener BASF AG, ist weiteres Mitglied der Rürup-Kommission.


Artikel-Tools:

Shortlink:

Niko Wald

inothernews.de ist der private und nicht-dienstliche Blog von Niko Wald - Journalist, Webmaster, Projektmanager, Redakteur und Onliner.   Politikwissenschaftler und Volkswirt, langjährige Arbeit als freier Journalist bei Tageszeitungen und Online-Redaktionen, ausgebildeter Tageszeitungs-Redakteur, Arbeit als Redakteur in einer aktuellen Printredaktion und als Online-Redakteur für die Öffentlichkeits- und Pressearbeit der internationalen NGOs Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe. Heute im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Seit 1999 begeistert von Botswana (Afrika).   Kanäle: Online,Online, Foto, Video, Audio und Print.   Stationen: Rhein-Hunsrück-Zeitung (Simmern), Der Weg (Saarbrücken), Die Rheinpfalz (Ludwigshafen), Rheinpfalz online (Ludwigshafen), Rhein-Neckar-Zeitung (Heidelberg), Rhein-Zeitung (Mayen, Andernach, Koblenz), Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe (Stuttgart und Berlin), Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL, Berlin).   Außerdem (in freier Tätigkeit): Beratung von und Workshops für Kommunen, Universitäten, Kirchenkreise und Landeskirchen. Wissenstransfer und -vermittlung für Medienarbeit und Journalismus, Strategieentwicklung für Öffentlichkeits- und Medienarbeit, Projektmanagement für Websites und Onlineprojekte   Kontakt: nwx@inothernews.de oder @inothernews_de